Weitere Informationen zu dieser Richtlinie

NEN UND ISO 12944

Die ISO 12944 befasst sich mit dem Schutz von Stahlkonstruktionen durch organische Beschichtungen, die bei Raumtemperatur aushärten.

Da Beschichtungen, die bei höheren Temperaturen aushärten, nicht in den Geltungsbereich dieser Norm fallen, gilt die ISO 12944 nicht für Pulverbeschichtungen. In der Praxis findet sie jedoch regelmäßig Anwendung. In diesem Fall ist es jedoch besser, die Qualisteelcoat-Norm zu verwenden, die viele Gemeinsamkeiten mit ISO 12944 aufweist. Qualicoat ist die gängigste Norm für Aluminium.

Inhalt der 12944

Die Norm besteht aus folgenden Teilen:

Teil 1: Allgemeine Einleitung
Teil 2: Einteilung der Umgebungsbedingungen
Teil 3: Produktgestaltung
Teil 4: Arten von Oberflächen und Oberflächenvorbehandlung
Teil 5: Schützende Beschichtungssysteme
Teil 6: Laborprüfungen zur Bewertung von Beschichtungssystemen
Teil 7: Ausführung und Überwachung der Korrosionsschutzarbeiten
Teil 8: Erarbeitung von Spezifikationen für Erstschutz und Instandsetzung
Teil 9: Korrosionsschutzsysteme und Leistungsprüfungen für den Außenbereich und verwandte Konstruktionen

Auf dieser Seite werden nur die Themen aus der ISO 12944 behandelt, die sich auf Leistungsprüfungen beziehen.

Die Vorteile von M2LAB

Günstige Preise

Kurze Bearbeitungszeiten

20 Jahre Erfahrung im Bereich Beschichtungen

Unabhängige Resultate

Beratung auf Basis der Ergebnisse

Mehr über unsere Preise erfahren?

Schauen Sie sich unsere Preisliste an

Einteilung der Umgebungsbedingungen und Lebenserwartung Die Umgebung, in der ein Produkt eingesetzt wird, hat Einfluss auf seine Lebensdauer. Somit hängen die Anforderungen an das Korrosionsschutzsystem von der erwarteten Lebensdauer und der Umgebung ab. Die entsprechenden Leistungsprüfungen sind daher auf diese Punkte ausgerichtet. Die ISO 12944-2 definiert sechs Korrosionsklassen, die ursprünglich aus der ISO 9223 stammen.

C1 Sehr geringe Korrosion beheizte Gebäude mit einer sauberen Atmosphäre wie Büros, Geschäfte, Schulen und Hotels
C2 Geringe Korrosion wenig verschmutzte Atmosphären: ländliche Umgebung unbeheizte Gebäude, in denen Kondensation auftreten kann, wie Lagerhäuser und Sporthallen
C3 Durchschnittliche Korrosion städtische und industrielle Umgebung Durchschnittliche Schwefeldioxid-Verschmutzung, Küstengebiete mit niedrigem Salzgehalt Produktionsräume mit hoher Luftfeuchtigkeit und leichter Luftverschmutzung, wie Lebensmittelproduktion, Wäschereien und Brauereien
C4 Hohe Korrosion Industriegebiete mit durchschnittlichem Salzgehalt Chemische Anlagen, Schwimmbäder, Werften
C5 Sehr hohe Korrosion Industriegebiete mit hoher Salzkonzentration Gebäude mit ständiger Kondensation und starker Verschmutzung
CX Extreme Korrosion* küstennahe Gebiete mit hoher Salzkonzentration und Industriegebiete mit extremer Feuchtigkeit und aggressiver Atmosphäre sowie subtropischem und tropischem Klima Industrielle Umgebung mit extremer Feuchtigkeit und aggressiver Atmosphäre

* CX bezieht sich auf verschiedene extreme Bedingungen. Eine bestimmte Bedingung ist das küstennahe Gebiet, wie in ISO 12944-9 beschrieben. Andere extreme Bedingungen werden in ISO 12944 nicht beschrieben.

Klimatologische Karte der Niederlande

Umgebungen Zusätzlich zu den Korrosionsklassen beschreibt die ISO 12944-2 vier Umgebungen für Konstruktionen, die unter Wasser oder im Boden angewandt werden.

Kategorie Umgebung Beispiel von Konstruktionen und Umgebungen
IM1 Süßwasser Anlagen in und an Flüssen, Wasserkraftwerke
IM2 Meer- oder Brackwasser Unterwasserbauwerke ohne kathodischen Schutz
IM3 Boden Unterirdische Tanks, Stahlrohre und Pfeiler
IM4 Meer- oder Brackwasser Unterwasserbauwerke mit kathodischem Schutz, wie z.B. küstennahe Bauwerke

Teil 1 der Norm bezieht sich auf die „Spanne der Lebensdauer“.  Diese Spanne der Lebensdauer ist ausdrücklich keine Garantiefrist. Sie ist, wie die ISO 12944 es beschreibt, „ein technischer Parameter, der bei der Erstellung eines Wartungsplans helfen kann“. Die Garantiezeit ist normalerweise kürzer als die Spanne der Lebensdauer. Bezüglich der Verknüpfung von der Garantiezeit und Spanne der Lebensdauer bestehen keine Regeln. Die Spannen der Lebensdauer sind in der ISO 12944-1 wie folgt definiert:

Niedrig (L) bis zu 7 Jahren
Mittel (M) 7 bis 15 Jahre
Hoch (H) 15 bis 25 Jahre
Sehr hoch (VH) mehr als 25 Jahre

Im Rahmen der Zulassung von Korrosionsschutzssystemen werden Prüfungen an Paneelen mit den Maßen 150×70 mm und einer Stärke von mindestens 3 mm Dicke durchgeführt. (5 mm ist eigentlich besser, weil der Pull-Off-Adhäsionstest dann besser durchgeführt werden kann). Häufig werden auch beschichtete Produkte als Ganzes z.B. dem Salzsprühtest und dem Kondensationstest unterzogen. Diese Tests liefern wertvolle Informationen über Schwachstellen in einem Lacksystem, wie z.B. Schweißnähte, Nadellöcher und scharfe Kanten, aber diese Untersuchungen unterliegen nicht der ISO 12944-6. Prüfen nach ISO 12944-6 Das Prüfverfahren ist wie in der nachstehenden Tabelle dargestellt durchzuführen:

Prüfplan gemäß ISO 12944-6
Korrosionsklasse Spanne der Lebensdauer ISO 2812-2 Eintauchen in Wasser ISO 6270-1 Wasserkondensation (Kondenswasser-Klimatest) ISO 9227 Neutraler Salzsprühtest Zyklische Alterung (ISO 12944-6 Anhang B)
C2 Niedrig 48
Mittel 48
Hoch 48
Sehr hoch 240 480
C3 Niedrig 48 120
Mittel 120 240
Hoch 240 480
Sehr hoch 480 720
C4 Niedrig 120 240
Mittel 240 480
Hoch 480 720
Sehr hoch 720 1.440 1.680
C5 Niedrig 240 480
Mittel 480 720
Hoch 720 1.440 1.680
Sehr hoch 2688
Prüfverfahren für Unterwasser-Anwendungen
Kategorie Eintauchen in Wasser Spanne der Lebensdauer ISO 2812-2 (Eintauchen in Wasser) ISO 6270-1 Wasserkondensation (Kondenswasser-Klimatest) Neutraler Salzsprühtest
IM1 hoch 3.000 1.440
sehr hoch 4.000 2.160
IM2 hoch 3.000 1.440
sehr hoch 4.000 2.160
IM3 hoch 3.000 1.440
sehr hoch 4.000 2.160

Im Anschluss an die Korrosionstests werden folgende Punkte gemäß ISO 4628 beurteilt:

  • Rostbildung
  • Blasenbildung
  • Risse
  • Blister
  • Von Kratzern ausgehende Korrosion.

Darüber hinaus sollte ein Pull-Off-Test nach ISO 4624 und ein Adhäsionstest (Gitterschnitt) nach ISO 2409 durchgeführt werden.

Mehr Informationen

Wollen Sie Ihr Produkt nach der Norm ISO 12944 prüfen lassen?

Fordern Sie unverbindlich weitere Informationen an oder werfen Sie einen Blick auf unser komplettes Prüfangebot.

Informationen anfordernHier weiterlesen